"Brot ist unsere Leidenschaft"


Bertold, Stefanie, drei Kinder und ein Hund. Das sind wir, die Bächle`s aus Biberach. Bis 2006 hat Bertold Bächle, seit über 20 Jahren Bäckermeister, angestellt in verschiedenen Bäckereien geschafft.

De` Bächle Beck von heute ist aus einer verrückten Idee an seinem damaligen freien Tag, einem Donnerstag, entstanden. "Ich wollte einfach mal ausprobieren, wie unsere Großeltern Brot gebacken haben", und so wurde zuhause frisches Holzofenbrot selbst gebacken.

Mit der Zeit wurde aus einem kleinen Ofen ein größerer, mobiler Holzofen. "Die Backstube war anfangs draußen im Garten und stand auf zwei Rädern". Über die Teilselbstständigkeit war es möglich, das selbstgebackene Brot von Haus zu Haus mit dem Auto zu verkaufen. Mit Erfolg.

2003 war nicht nur die Idee neuer Backwaren, sondern auch die der Selbstständigkeit geboren. Wir sind in das alte Bauernhaus in die Brückenstraße gezogen und haben dort den ehemaligen Saustall zur heutigen Backstube umgebaut."

De` Bächle Beck hat für seine Kunden traditionell immer donnerstags durchgehend geöffnet.

"Der Donnerstag hat uns Glück gebracht, dabei bleiben wir!"



Selbstverständlich wird auch in der Woche gebacken. Heute werden in der Region Lebensmittelmärkte und Restaurants mit frischer Ware vom Bächle Beck beliefert.

 

Schauen Sie donnerstags doch einfach vorbei!

 

✆ 07835 / 3363

Aktuelles

Am Donnerstag den 27.2. ( Donnerstag noch de Fasend) haben wir geschlossen!

Am Fasnachtssamstag stehen wir wieder in Biberach vor dem Rathaus.

Dann gibt`s Datschkuchen "satt"!

Ab sofort gibt`s: Scherben....Scherben....Scherben...und so schön in Fett gebadet....   S`goht degege!